Ein viel zu kurzes Gedicht

Wie ein Sonnenstrahl an einem Regentag
Wie ein Lied, das keiner kennt
Wie ein flüchtiger Gedanke voller Poesie
Wie ein Stern am Firmament
Wie das Flackern der Kerzen in einem dunklen Raum
Wie eine Bürde ohne Gewicht
Wie der erste Geschmack der verbotenen Frucht
Wie ein viel zu kurzes Gedicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s